Impressionen: Außenbereich > Zierkies & Ziersplitt

Stilvoller Trend: Zierkies und Ziersplitt im Garten

Zierkies und Ziersplitt: Traumhafte Begleiter in der Gartengestaltung. Denn sie sind nicht nur ein echtes Highlight fürs Auge, sondern haben noch viele weitere praktische Eigenschaften.  Zierkies verhindert zum Beispiel, dass ungeliebtes Unkraut sich seine Wege nach oben bahnt und begeistert zudem mit seiner Pflegeleichtigkeit. Außerdem schützt er den darunterliegenden Boden vor Austrocknung.

Zierkies & Ziersplitt! Vielfältige Nutzung: Umranden, füllen und dekorieren

Mit diesen kleinen Natursteinen sind gestalterisch kaum Grenzen gesetzt. Sie können traumhafte Zierkiesbeete anlegen oder andere Beete umranden. Auch in Pflanzentrögen macht sich das Naturmaterial übrigens prima. Egal wie und wo, Zierkies sorgt stets für eine Auflockerung und Abwechslung in der optischen Gestaltung.

Zersplitt ist ebenso eine Augenweide, zum Beispiel für individuell gestaltete Wege. In verschiedenen Farben erhältlich, passt er sich an oder bildet einen tollen Kontrast zum Umfeld. Wir von der K.S.V. finden, er ist ein wirklich attraktives Stilmittel, um die Bereiche um das Haus und im Garten zu gestalten. Ein reines Naturprodukt mit einer natürlichen Ästhetik und zeitlosem Design.

Tipp: Durch eine ansprechende Gestaltung Ihrer Außenanlagen mit Naturstein wird jedes Gebäude aufgewertet!

 

Fabelhafte Auswahl und Beratung bei der K.S.V.

 

Wir lieben jegliche Form von Steinen, insbesondere Natursteine. Egal ob bunt, grau oder naturfarben - modern, rustikal oder zeitlos gestaltet. Bei uns im Sortiment finden Sie eine XXL-Auswahl. Zusätzlich gibt es von uns jede Menge Ideen, Anregungen und Tipps. Besuchen Sie auf jeden Fall unsere Natursteinparks und Zentren. Dort gibt es viel zu sehen und somit ist dies für alle Besucher Inspiration pur.

 

Für ein optimales Gelingen bei der Verwendung von Kies noch ein Tipp vom Team:

 

Legen Sie unter ein Kiesbeet immer eine Trennlage. Das macht dem ungeliebten Unkraut endgültig den Garaus. Bei hellem Kies oder Splitt empfiehlt es sich zudem, auf großen Flächen eine Drainageschicht mit einzukalkulieren. Das verhindert Stauwasser und somit, auf lange Sicht gesehen, eine Verfärbung der Steine.