Der Naturstein Blog

LED Lichtlinie Wegebeleuchtung 6b6060c6

Lichtspiele im Freien: Stimmungsvolle Akzente

Die Sonne geht unter und allmählich taucht der Außenbereich in eine zauberhafte Atmosphäre ein. Eine traumhafte Gartenbeleuchtung sorgt nicht nur für einen Hauch von Romantik sondern schenkt auch ein Gefühl von Wärme aber auch von Sicherheit. Durch eine geschickte Positionierung von Licht wird Ihr Garten zu einem stimmungsvollen Blickfang und verleiht der Umgebung ein völlig neues Aussehen.

Jetzt ist auch der beste Zeitpunkt für sommerliche Grillabende und Gartenpartys eine Wohlfühloase bis in die Abendstunden zu planen. Wir geben Ihnen heute ein paar (er)leuchtende Tipps.

Strahler: Einzelne Bereiche in Szene setzen

Ihr Garten hat sicher einzelne Objekte, die Sie in einem schönen Licht präsentieren möchten: Von sorgfältig gepflegten Blumenbeeten, speziellen Bäumen und Sträuchern bis hin zu Wasserspielen oder Skulpturen - Strahler stellen diese Bereiche perfekt in den Mittelpunkt. Denn wenn die Nacht hereinbricht, erwecken sie einzelne Aspekte Ihres Gartens zum Leben. Sie können diese entweder am Boden montieren, sodass sie nach oben strahlen oder höher anbringen und den Lichtstrahl nach unten richten.

Ein wundervolles Schattenspiel

Strahler sind also großartig, um die schönsten Stellen zu beleuchten. Sie können aber noch anders für die Gartenbeleuchtung eingesetzt werden und ganz besondere Effekte erwirken. Nämlich, indem Sie die Strahler hinter größeren Formen platzieren: Ob große Töpfe, Pflanzen oder Säulen - so können Sie mit einer Balance von Hell und Dunkel Schatten erzeugen. Im Gegensatz zur Hervorhebung, verleihen diese Schatten Ihrem Außenbereich dann ein mystisches Flair.

Blickfang Laternen

Laternen sind eine perfekte mobile Möglichkeit zur Gestaltung von Lichterzauber. Sie können auf Terrassen gruppiert werden oder ein gemütliches Licht für die Sitzgruppe schaffen. Aber auch Wege ausleuchten sowie dem eingedeckten Tisch selbst einen herrlichen Glanz verleihen.

Glaslaternen schützen Kerzen vor Wind und machen sie so zu einer tollen Lichtquelle für den Außenbereich. Achten Sie nur darauf, Laternen zu wählen, die für den Einsatz im Freien geeignet sind und den ganzen Sommer über bei Regen und  Sonnenschein draußen bleiben können. So spart man sich dann das ständige Raus- und Rein räumen.

Voll im Trend: Romantische Lichterketten und Lampions

Lichterketten und Lampions sind eine fabelhafte Ergänzung, um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen. Besonders einladend wirken Lichterketten, wenn sie im Zickzack über einen Sitz- oder Essbereich gespannt werden. So schaffen sie eine Art Lichtdach für die Terrasse. Lichterketten und Lampions sind auch an Zäunen, Bäumen oder Sträuchern sehr wirkungsvoll.

Lichterglanz und Sternenzauber

LED-Lichterketten bzw. Lampions erzeugen ein wunderschönes Licht und sparen zudem an Strom. Sie funkeln wie Sterne am Nachthimmel.

Wandbeleuchtung: Die Basis rund um das Haus

Wandleuchten, von traditionell bis edel, sind robust sowie wasserdicht und eignen sich daher perfekt für die ganzjährige Außenbeleuchtung. Geschickt platziert, sind sie eine hervorragende Grundlage für weitere Lichtquellen.

Ein Hauch von Magie ...

Nicht nur, dass gut beleuchtete Wege in jedem Garten ein Muss sind, verleihen sie auch eine subtile magische Qualität. Solarbetriebene Wegelichter sind eine der einfachsten Beleuchtungsoptionen. Sie sind häufig an Stäben befestigt, die man in den Boden steckt. So können Sie die Wegebeleuchtung bei Bedarf auch einfach wieder verändern. Fest eingebaute Spots von Experten sorgen für pure Lichtmagie, an der Sie sich jeden Abend erfreuen werden.

Tipp! Wenn Sie die schönsten Bereiche Ihres Gartens hervorheben, sollten Sie unbedingt daran denken, auch mögliche Gefahrenstellen anzuleuchten. Gibt es Stufen, Terrassendielen in verschiedenen Höhen oder einen stark abfallenden Rasen? Achten Sie auf genug Licht, um Unfälle zu vermeiden.

Wenn Sie Wasser - wie Teiche, Pools oder einen Brunnen haben, können Sie spektakuläre Lichteffekte schaffen nebst dem Thema Sicherheit.

Uplights und Downlights für vertikale Flächen

Uplights und Downlights werden immer beliebter, um Hauswände hervorzuheben. Diese Lichter ziehen sofort die Aufmerksamkeit auf sich und bringen alles, was sie anstrahlen, in den Vordergrund. Sie eignen sich fabelhaft zur Befestigung an besonders strukturierten Wänden und Zäunen.

Funkelndes Glühen durch Feuerstellen

Sobald das Essgeschirr abgeräumt ist, ist es an der Zeit für ein gemütliches Beisammensitzen. Die romantischte Möglichkeit, um eine traumhafte Stimmung unter freiem Himmel zu erzeugen, ist ein offenes Feuer. In Feuerschalen, Feuerkörben oder Terrassenkaminen ist es nicht nur faszinierend zu beobachten, sondern halten Sie und Ihre Gäste bis weit in den Abend hinein warm. Vergessen Sie die Marshmallows nicht :-)

Ein Gefühl von Sicherheit ...

Eine gute Gartenbeleuchtung sieht nicht nur wirkungsvoll aus, sondern hat auch einen praktischen Zweck. Denn ein gut beleuchteter Außenbereich ist ein sicherer Garten und kann Einbrecher abschrecken. Viele Leuchten haben mittlerweile Sensoren und können perfekt in der Nähe von Garagen, Hintertoren und Außentüren platziert werden.

Unser Partner für traumhafte Lichtspiele für Haus & Garten >>> dot-spot - setzt Akzente!

(Auch Bildquelle vom Blogbeitrag)

 

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Projekt - lernen Sie uns einfach kennen: Youtube.