Der Naturstein Blog

IMG 3269

In wenigen Wochen beginnt der Frühling! Tipps zur Gartengestaltung mit Naturstein:

Eine Gartengestaltung mit Naturstein liegt nicht nur im Trend, sondern ist gleichermaßen zeitlos und langlebig. Dabei können Kalk- und Sandstein, Granit, Basalt bis hin zu Kieselsteinen und Splitt variantenreich zur Ausgestaltung von Terrassen, Gartenmauern, Treppen, Vorgärten und vielem mehr verwendet werden. Hier einige Tipps für eine gelungene Umsetzung:

Terrassen und Sitzplätze mit Naturstein gestalten

Was gibt es Schöneres, als im Sommer auf der Gartenterrasse oder einem überdachten Sitzplatz im Grünen auszuspannen? Gestalten Sie Ihre Terrasse vor dem Haus mit hochwertigen Natursteinen, um ein gemütliches Ambiente zu schaffen! Nutzen Sie dafür zum Beispiel einen Kies- oder Splittbelag und legen um diesen eine Heckenbepflanzung an.

 

Sommerlich und südländisch wirkt ein Terrassenboden beispielsweise aus Italien - Cudicio Pietra Piasentina. Dieser Naturstein mit sanften Farbverläufen zum Beispiel in Braun- und Gelbtönen versprüht einfach gute Laune und erinnert an vergangenen Urlaub im Süden.

 

Ein ebenso facettenreicher Naturstein für Draußen ist ein Kalkstein. Wundervoll ist der Kanfanar. So erfreut ein mit Kalksteinplatten gestalteter Gartensitzplatz mit seinen individuellen Cremeschattierungen sowie einer Textur, die nacktem Füssen gefällt.

 

Wenn Sie mitten im Garten eine Schattenoase für den Sommer einrichten möchten, empfiehlt sich auch eine moderne Pergola aus Naturstein (Bild vom Natursteinprodukt Cudicio Pietra Piasentina).

Terrasse CUDICIO Pietra Piasentina

Wege und Treppen - Ideen für die Gartengestaltung mit Naturstein

Überall im privaten Freigelände kann eine Gartengestaltung mit Naturstein herrlich zur Wirkung kommen! Man nutzt dieses Material, um Wege anzulegen, Mauern zu errichten oder eine Treppe zu bauen, die vom Garten ins Haus führt.

 

Viele Gartenbesitzer entscheiden sich für Gehwegplatten aus Naturstein, wie zum Beispiel aus Granit, Travertin, Schiefer oder Sandstein. Wer eine mediterrane Atmosphäre schätzt, greift zu hochwertigen Sandstein- oder Travertinplatten, weil diese mit ihrer hellen Creme, Gelb-, oder Rottönen eine unverwechselbare Wärme ausstrahlen.

 

Naturstein-Tipps zum Travertin:

 

- Cavallone: Wunderschön im Haus und Garten

- Noce: Edel und rustikal wirkend zugleich

- Amarillo: Ein Stein mit Temperament

 

Schieferplatten hingehen verkörpern einen sehr modernen Look und begeistern mit einem idealen Barfußgefühl.

 

Zwei besondere Tipps dazu:

 

- Phyllit Schiefer Castillio Nero: Was für eine faszinierende Eleganz

Celtic Black: Eine schwarze Magie

 

 

Klassische Gartentreppen, die zum Haus führen, werden gern aus widerstandsfähigem Granit gebaut. Dieser Naturstein ist nur wenig porös, sehr langlebig und unempfindlich gegen Frost.

Um im Außenbereich genügend Trittsicherheit zu gewährleisten, sollten Sie keine polierten, sondern ausschließlich gebürstete oder getrommelte Granitsteinplatten kaufen.

Vorgärten nach eigenem Geschmack anlegen

Auch für Vorgärten wird gern Naturstein verwendet. Wenn sich vor Ihrem Haus ein Hang befindet, kann auf diesem ein attraktiver Steingarten angelegt werden. Viele Wildstauden oder -sträucher, wie Lavendel, Salbei, Chinaschilf und Federgras, gedeihen in einem solchem Umfeld in den Sommermonaten einfach hervorragend. Auch mit Kies und treppenartig angeordneten Natursteinplatten kann ein solcher Hang ansprechend ausgestaltet werden. Ebenso in flachen Vorgärten werden Natursteinplatten für Wege, Mauern und Treppen häufig genutzt.

 

Nicht zuletzt kann ein japanischer Zen-Garten mit kleinen Kieselsteinen, in Form geschnittenen Buchsbäumen und Moosflächen angelegt werden.

So facettenreich wie Ihre Fantasie ist auch eine Gartengestaltung mit Naturstein!

Welche Stilrichtungen sollen im eigenen Garten vorherrschen? Eine Gartengestaltung mit Naturstein kann hinsichtlich des Stiles sehr unterschiedlich ausfallen. Diese kann einerseits sehr modern gehalten sein und vorwiegend klare, geometrische Formen aufweisen. Andererseits lieben viele Naturfreunde eine eher rustikale Gartengestaltung mit Naturstein, wie sie in Mittelmeerländern oft umgesetzt wird. Auch ein Materialmix mit Stein und Holz ist denkbar und wirkt sehr zeitgemäß.

 

Kurzum, ob verspielt, puristisch, mediterran oder traditionell - mit hochwertigem Naturstein kann fast jedes beliebige Gartendesign realisiert werden!

 

Nehmen Sie mit uns jederzeit Kontakt. Bis bald.