Der Naturstein Blog

Steinbruche 3

Luserna Gneis: ein robuster Alleskönner

Die Heimat des edlen Natursteins liegt im italienischen Piemont. Das Abbaugebiet befindet sich rund 60 Kilometer südwestlich von Turin – mitten in den Bergen. Luserna Gneis ist ein außergewöhnlich schönes wie hartes Schichtgestein. Unempfindlich gegen Frost und Tausalz eignet es sich hervorragend für den Außenbereich. K.S.V. bietet hier Produkte in den Farbnuancen grau und mixcolor an – eine faszinierend zeitlose Optik. Beide Nuancen fügen sich deswegen sowohl in einen modern als auch in einen klassisch gestalteten Außenbereich perfekt ein. Dass Luserna Gneis mit seinen einzigartigen Eigenschaften auch wundervoll für den Innenbereich ist, versteht sich fast von selber. Es verwundert nicht, dass dieser Naturstein der beliebteste der Gneis-Sorten ist.

Luserna Gneis –  stark in der Historie und im Preis

Schon vor vielen Jahrhunderten war Luserna Gneis ein begehrter Baustoff. Der erste schriftliche Beleg über den Abbau stammt aus dem Jahr 1183. Im Mittelalter wurde das wetterbeständige Gestein bevorzugt eingesetzt für Hausdächer, Fensterbänke, Terrassen und Gehsteige. Und das ist bis heute so. Dieser unverwüstliche Stein wird nach wie vor den höchsten Ansprüchen gerecht wird, die man an ein Naturmaterial haben kann. Die Kosten sind dabei erstaunlich moderat. Luserna Gneis bietet also ganz nebenbei auch ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

Schon gewusst? Der beliebte Naturstein Luserna Gneis wird von der Firma K.S.V. in ganz Deutschland und Vorarlberg vertrieben. Exklusiv für den bekannten italienischen Hersteller LO.PI.CA!

Der zeitlos schöne Naturstein Luserna Gneis in Bildern:

Ein toller Tipp für eine gelungene Gestaltung

Haben Sie schon Ideen, wie und wo Sie diese Naturschönheit einsetzen möchten? Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich. So edel und elegant Luserna Gneis wirkt, ist er immer ein Highlight. Durch unterschiedliche Oberflächenbehandlungen lassen sich individuelle Effekte erzielen. Eine fein geschliffene Oberfläche wirkt dabei eher puristisch-modern, eine grobe Verarbeitung hingegen klassisch bis rustikal. Spielen Sie auch mit diesen Mustern. Wählen Sie beispielsweise eine Gartentreppe mit feiner und eine Terrasse mit grober Struktur. Der Fantasie ist bei diesem herrlichen Naturstein keine Grenze gesetzt, was die Bilder oben zeigen.

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Jederzeit! Oder kommen Sie einfach vorbei. Bis bald.