Der Naturstein Blog

Naturstein Gartenteich

7 Tipps für mehr Freude am Gartenteich

Was für ein Traumsommer in diesem Jahr! Seit April schon ließ sich der Garten genießen, als wäre es bereits Juni. Und im Juni haben wir bereits Juli Temperaturen. Da hält es niemanden länger als nötig im Haus, besonders wenn der eigene Garten lockt. Wenn Ihnen im Garten zu heiß ist, fehlen vielleicht die geeigneten Wasserstellen, die für kühle Frische sorgen. Wie wäre es mit einem schönen Naturstein Gartenteich? Ob klein oder groß – er bereichert jeden Garten. Sie können den Tag erholsam ausklingen lassen, die Libellen beobachten, die Teichrosen bewundern und Ihre Füße ins kühle Nass strecken – oder einfach nur himmlisch entspannen. Damit Sie lange Freude daran haben, sollten Sie ein paar Tipps beachten. Dann steht Ihrem Gartenvergnügen nichts im Wege.

1. Den richtigen Platz finden

Die Standortwahl ist eine wichtige Voraussetzung. Meiden Sie die volle Sonne, um Algenbildung vorzubeugen. Zugleich benötigen viele Sumpfpflanzen und besonders die Seerosen jedoch Sonne. Ein halbschattiges Plätzchen wäre also ideal. Fünf bis sechs Sonnenstunden pro Tag wären das Optimum. Ein prächtiger, großer Baum in der Nähe kann an heißen Tagen köstlichen Schatten spenden.

2. Teichfolie richtig verlegen

Wer nur Sand unter die Folie streut, spart zwar Geld, hat aber ein hohes Risiko von Löcherbildung. Die Folie später zu reparieren kann sehr teuer werden. Bringen Sie daher ein zusätzliches Vlies auf die Sandschicht. Wenn Sie die Teichfolie bei warmen Temperaturen verlegen, passt sie sich besser an die Form Ihrer Aushebung. Sie wird dann weich und lässt sich einfacher modellieren.

3. An die Kindersicherung denken

Kinder plantschen gern im Wasser, es übt eine geradezu magische Anziehungskraft auf sie aus. Wenn Sie Kinder haben, denken Sie daran, den Teich mit einem kleinen Zaun einzufrieden. Wenn Sie die Optik stört, gibt es eine Alternative. Dicht unter der Wasseroberfläche lässt sich ein Gitter anbringen. Die Pflanzen werden es bald durchwachsen haben, sodass es nicht mehr sichtbar ist.

4. Standort und Wassertiefe für richtige Pflanzenwahl

Je nach Wassertiefe gibt es unterschiedliche Zonen, an denen entsprechend die charakteristischen Pflanzen wachsen und gedeihen. In der Uferzone blüht beispielsweise die Iris wunderschön. In der Feuchtzone fühlt sich die Sumpfdotterblume wohl. Die Seerose braucht einen Standort in der Tiefwasserzone bis 60 Zentimeter. Wenn Sie all diese Zonen bepflanzen, wird Ihr Garten garantiert zur Augenweide – die Vielfalt belebt Ihren Gartenteich und verwandelt ihn in ein traumhaftes Biotop.

Lassen Sie sich in unserer Bildergalerie inspirieren:

5. Bedingungen für Fische schaffen

Fische bereichern Ihren Teich, brauchen aber eine besondere Pflege. Fischfutterreste können schnell mal die Algenbildung begünstigen. Zur Fischhaltung sollten Sie daher mindestens 80 cm Wassertiefe rechnen. Die traumhaft schönen japanischen Koi brauchen sogar mindestens 170 cm. Und denken Sie daran, die stummen Freunde wachsen noch. Faustregel: pro Kubikmeter maximal 0,5 Kilogramm Fisch.

6. Teichrand attraktiv gestalten

Die Ränder der Teichfolie lassen sich wunderbar mit schönem Kies und kleinen Steinen kaschieren. Wenn Sie die Ränder bepflanzen möchten, benutzen Sie Spezialpflanztaschen aus Kokos, die bieten auch an einem Steilrand Halt. Wunderschön machen sich am Teichufer Naturstein Findlinge, die Sie unregelmäßig anordnen. Wir haben eine große Auswahl in allen Formen und Farben in unseren Natursteinparks. Übrigens Sand und Kies liefern wir Ihnen in BigPacks direkt in den Garten.

7. Wasserspiele in Ihren Naturstein Gartenteich integrieren

Um Ihren Gartenteich in eine perfekte Wohlfühloase für alle Sinne zu verwandeln, können Sie zusätzliche Wasserspiele integrieren. Denkbar wäre eine kleine Fontäne. Auch ein kleiner Wasserfall, beispielsweise aus einer Seitenmauer aus Naturstein in den Teich fließend, wird Sie mit seinem sanften Rauschen verzücken. Alternativ platzieren Sie in Teichnähe einen schönen Sprudel- oder Quellstein.

Fazit:

Wenn Sie richtig lange Freude an Ihrem Naturstein Gartenteich haben möchten, sind wichtige Aspekte wie Lage, Kindersicherung, Teichtiefe und Art der Umrandung zu beachten. Wir liefern Ihnen Sand und Kies, aber auch traumhaft schöne Naturstein Findlinge. Tipps und Tricks rund um den Teichbau geben Ihnen unsere K.S.V. Experten natürlich gerne - jederzeit. Und das Equipment unseres Partners OASE Living Water liefern wir Ihnen gleich mit.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, lesen Sie sicher gern noch mehr über Teichbau mit OASE Living Water Systemen und über Wasserspiele im Garten. Schauen Sie doch einmal wieder in einem unserer Natursteingärten vorbei!

Von der Idee bis zur kompletten Umsetzung – bei K.S.V. werden Sie kompetent beraten. Lassen Sie auch auf Instagram und Google+ von unseren Produktideen und deren Umsetzung inspirieren.