Der Naturstein Blog

9xM

Top 10 - Argumente für Steinböden

Böden aus Naturstein sind hochwertig, belastbar, natürlich und ansprechend. Das sind aber nur vier Gründe, die für einen solch schönen und außergewöhnlichen Bodenbelag sprechen. Erfahren Sie im Folgenden mindestens zehn Argumente, die Böden aus Naturstein so attraktiv machen.

Ästhetisch, hygienisch, pflegeleicht und gesund

Stein ist ein ganz natürliches Material, das über Jahrmillionen gewachsen ist. Diese Erhabenheit spiegelt sich in der Optik von Steinböden wider. Stein hat eine intensive und doch zarte Struktur mit natürlichen Farbabstufungen und vielen kleinen Inklusionen, die das Auge immer wieder überraschen.

Steinböden verfehlen Ihre Wirkung nicht. Die Oberflächen sind so imprägniert, dass die Optik unverwüstlich bleibt und Schmutz und Flüssigkeiten nicht eindringen können. Klares Wasser und einfache Reiniger genügen, einen solchen Boden sauber und gepflegt zu halten.

Neben der anspruchslosen Reinigung ist die Gesundheit ein starkes Argument für Steinböden. Böden aus Naturstein enthalten keine belastenden chemischen Stoffe wie Teppichböden oder Laminat. Für Allergiker sind sie die allererste Wahl. denn hier haben Milben und Feinstaub keine Chance, sich festzusetzen.

Langlebig, nachhaltig, vielseitig und funktional

Ein natürlich gewachsener Stein wie Granit oder Travertin ist robust und langlebig. Steinböden sind zudem nachhaltig, denn sie müssen im Grunde nicht ersetzt oder ausgewechselt werden. Denn es gibt so gut wie keine Abnutzung. Nautursteinböden wirken edel und hochwertig, modern und doch auch rustikal.  

Steinböden eignen sich für Wohn- und Schlafräume ebenso wie für Küchen, Bäder und Dielen. Solche Böden verfügen über herausragende Wärmeleiteigenschaften. In Kombination mit modernen Fußbodenheizungen erwärmen diese Böden Räume effizient, sparsam, schnell und gleichmäßig. Stein speichert die Wärme auch im Außenbereich lange und nachhaltig und hat herausragende Dämmeigenschaften.

Außerdem bietet Stein den besten Halt. Die Oberflächen sind geschliffen, gebürstet, getrommelt und geflammt. Die hochwertige Bearbeitung sorgt für Rutschfestigkeit der Klasse R 9 und ist damit anderen Bodenbelägen weit überlegen.

Steinböden: Beste Investition für Innen- und Außenräume

Naturstein ist im Preis (aber auch nicht in der Qualtiät) mit Teppich oder Laminat auf den ersten Blick nicht vergleichbar. Doch clever betrachtet lohnt sich eine solche Investition in jedem Fall. Denn ein Steinboden muss nie mehr ersetzt werden. Die hohe Qualität und Haltbarkeit solcher Böden überzeugen in jeder Hinsicht und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist damit besser als bei anderen Bodenbelägen.

Steinböden sind robust und frostfest und eignen sich damit auch perfekt für Außenräume wie Terrassen. Eine fachgerechte Verlegung ist hier natürlich besonders wichtig, damit sich kein Wasser unter den Steinplatten stauen kann.

Tierischer Vorteil ...

Wenn Sie Haustiere haben, punkten Steinböden ebenso. Hunde und Katzen lieben Naturstein. Die Oberflächen schmeicheln ihren Pfoten und in Bezug auf Tierhaare sind Böden aus Stein ebenfalls die beste Wahl.

Kurzum, Natursteinböden haben viele herausragende Eigenschaften. Solche Böden sind schön, pflegeleicht, energieeffizient, von langer Lebensdauer und damit anderen Bodenbelägen weit überlegen.

Kommen Sie bei uns vorbei - wir sind nicht nur Natursteinexperten, sondern auch voller Ideen, um Ihren Räumen das gewisse Etwas zu geben. Folgen Sie uns auf instagram.